FASZIENTHERAPIE

HANGAB

PHILOSOPHIE

Die Faszientherapie ist eine Methode zur Verbesserung der Struktur, Haltung und Beweglichkeit deines Körpers. Ein Grundgedanke dieser Methode ist, dass der Körper unsere Geschichte, physische und psychische Traumata, Gefühle und Gewohnheiten speichert und widerspiegelt. Bei Schmerz haben wir die Tendenz, uns zusammen zu ziehen, die Muskeln des Körpers zu kontrahieren. Es entstehen Spannungsmuster im Körper, die zur Gewohnheit werden, wie z.B. eine flache Atmung, hochgezogene Schultern, ein verbissener Kiefer oder ein festgehaltenes Becken. Dies wiederum führt mit der Zeit oft zu chronischen Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und psychomatischen Symptomen.

Die Verspannungen und Schmerzen beruhen auf Verklebungen, Verkürzungen und Verhärtungen des tiefen Bindegewebes, der Faszien, die unseren Körper, wie ein Netz durchdringen und ihm seine Form geben.

Durch einfühlsame, präzise und langsame Striche wird das Bindegewebe gedehnt, geweitet, gelöst und die faszialen Spannungsmuster zum Schmelzen gebracht. Aufgrund der psychosomatischen Einheit lösen sich in diesem Prozess auch psychisch – emotionale Spannungen. Mittels Faszientherapie lenke ich deine Aufmerksamkeit tiefer in die Körperregionen, an denen wir arbeiten. Die Konzentration der Aufmerksamkeit bewirkt eine Intensivierung des Energieflusses auf stofflicher und feinstofflicher Ebene. Die Faszientherapie befreit deinen Körper allmählich von alten, einengenden Haltungsmustern. Die körperliche und dadurch auch innere Haltung wird neu ausbalanciert.

Die Faszientherapie folgt dem hochentwickelten 10-Session-Systems des Rebalancings. Die einzelnen Behandlungen widmen sich verschiedenen Körpersegmenten und bauen aufeinander auf. Man konzentriert sich somit nicht ausschließlich auf die Bereiche, an denen Schmerzen auftreten, sondern geht das gesamte Spannungsmuster durch. Z.B. bei verkrampften Rückenmuskeln sind häufig auch die Rotatoren der Beine verspannt, als auch die Muskeln des Quatrizeps mit denen die Beine durchgedrückt gehalten werden.

Das hauptsächliche Ziel der 10 Sessions ist es, das Erleben der einzelnen Körperbereiche in einen bewussten Zusammenhang zu bringen. Wenn Körper und Bewusstsein als Einheit erlebt werden, entspringen unsere Bewegungen und Handlungen aus unserer Mitte und drücken ein authentisches Selbst aus.

Wirkung:

  • Durch Druck und Dehnung wird die Grundsubstanz des Bindegewebes wieder flüssiger und plastischer
  • Die Fasern des Bindegewebes können sich in ihrer natürlichen Struktur wieder neu ordnen, eine größere Beweglichkeit stellt sich ein
  • Regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an
  • Harmonisiert das vegetative Nervensystem
  • Entlastet komprimierte Gelenke
  • Gibt dem Atem Raum
  • Befreit von einengenden Körperhaltungen und emotionalen Stress
  • Löst chronische körperliche Verspannungen
  • Bewirkt eine aufrechte Körperhaltung
  • Erhöht allgemeines Wohlbefinden
  • Ermöglicht Tiefenentspannung
  • Fördert Verständnis zwischen körperlichen Haltungsmustern und inneren Einstellungen
  • Erhöht die Wertschätzung des eigenen Körpers
  • Schult die Wahrnehmungsfähigkeit und das Körperbewusstsein
Melde Dich

Schreib mir eine Nachricht und ich melde mich so bald wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt